Wissenschaftsförderung (SPS)

Unsere Aktionen sollen das Interesse für Wissenschaft und Technologie bei den Jugendlichen und der Bevölkerung fördern und somit zum MINT Nachwuchs beitragen. Wir organisieren wissenschaftliche und technische Aktionen und Workshops für Jugendliche, Schulklassen und die breite Öffentlichkeit.

© 2021 EPFL

Vorbilder und Mentorinnen für die Girls vom Coding Club

— In diesem Frühjahr 2021 feierte der Coding Club for Girls mit Workshops in deutscher Sprache in Basel, Biel, Freiburg, Liestal und Siders Premiere. Insgesamt wurden 13 Workshops organisiert und bereits 320 junge Mädchen konnten an diesen kostenlosen Ateliers teilnehmen! Im Rahmen dieses Projekts kommen auch Frauen, die in der ICT-Branche aktiv sind in die Workshops. Sie nehmen sich Zeit, um den 11 bis 15-jährigen Teilnehmerinnen an konkreten Beispielen und ihren persönlichen Laufbahnen zu erklären und was ihr Beruf beinhaltet. Sie möchten ihre Leidenschaft teilen, die jungen Frauen für die IT-Welt begeistern und sie zu einer Laufbahn in diese Richtung ermutigen.

© 2021 EPFL

Die EPFL auf Tournee in Deutschschweizer Schulklassen

— Nach der erfolgreichen Einführung des Coding Club for Girls in mehreren Städten der Deutschschweiz in diesem ersten Halbjahr 2021, erweitert die Abteilung für Wissenschaftsförderung SPS ihr deutschsprachiges Programm mit Aktivitäten in und für Schulklassen.

© 2021 EPFL

Der Coding Club for Girls begeistert von Basel bis nach Siders

— Ende Februar wurde der «Coding Club for Girls» in weitern deutschsprachigen Regionen der Schweiz lanciert. Seit einigen Wochen ist der Programmier-Club für 11 bis 15-jährige Mädchen erfolgreich in den Kantonen Basel, Freiburg und Wallis unterwegs und konnte bereits mehr als 120 Schülerinnen in die Programmierlogik einführen

Unsere Aufgabe

Mit konkreten und zielgruppenorientierten Aktionen werden Wissenschaft und Technologie beim jungen Publikum gefördert um das Interesse für MINT Berufe, deren Nachwuchs in der Schweiz notwendig ist, schon im jungen Alter zu wecken.

Wir möchten ebenfalls Wissenschafts- und Technologiekenntnisse bei der Bevölkerung verbreiten und deren Verständnis und Wichtigkeit in der heutigen Gesellschaft in den Vordergrund stellen.

Unser Programm “Wissenschaft, das interessiert mich” beruht auf einem pädagogischen, interaktiven und spielerischen Konzept welches das Interesse für Wissenschaft und Technologie erwecken soll. Es kultiviert die Kreativität und begünstigt den Erwerb von wissenschaftlichem Denken und neuen Erkenntnissen in den MINT Bereichen. Das Programm wird in zahlreichen Schweizer Kantonen angeboten.

Dieses Programm berücksichtigt gesschlechtsspezifische Fragen, beinhaltet gezielte Aktionen zur Förderung von Mädchen und trägt zur Sensibiliserung von Eltern, Lehrern und Lehrerinnen bei.

MINT Workshops nach Zielgruppe

Alle Altersklassen

Wissenschaft in den eigenen vier Wänden

Experimente, Rätsel und andere Aktivitäten

Zusammenarbeit mit den Kantonen

Unsere Aktivitäten in der Schweiz, pro Kanton.

In Zusammenarbeit mit unseren Partnern organisieren wir Ateliers in mehreren Schweizer Städten. 

 

Institutionen mit denen wir dieselben Werte und Ziele teilen

Die Abteilung für Wissenschaftsförderung der EPFL arbeitet mit Partnern zusammen, welche dieselben Ziele und Wertvorstellungen teilen. Unsere Aktivitäten sollen in der ganzen Schweiz für alle zugänglich sein. 

Die Partner werden auf den entsprechenden Webseiten der Projekte und Aktivitäten erwähnt mit Ausnahme von einigen Kollaborationen, die nicht auf spezifischen Aktivitäten beruhen.



Logo Eprouvette

Die Abteilung für Wissenschaftsförderung (SPS) arbeitet eng mit den Forscherinnen und Forscher, den Fakultäten, Abteilungen und anderen Diensten der EPFL zusammen.

Die Zusammenarbeit mit den EPFL-Antennen in anderen Kantonen ist sehr erfolgreich. Ein Beispiel ist das dezentralisierte Scientastic Festival, verschiedene MINT Kurse und weitere wissenschaftliche Tätigkeiten für die Jungen.

Logo Leister
Die Stiftung Leister finanziert zwei Wochen der Wanderaussstellung “Wissenschaft, das interessiert mich im 2019. Im 2011 hat sie drei und ab 2012 jeweils zwei Wochen finanziert.
 
Logo SimplyScience
 Die Stiftung SimplyScience tritt seit 2013 als exklusiver Sponsor der Wissenschafts-Meisterschaft “Curieux et inventifs” für Jugendliche auf. Die Stiftung nimmt an anderen Aktionen der ABteilung für Wissenschaftsförderung der EPFL teil, wie zum Beispiel al Gastgeber des Festivals für Wissenschaften Scientastic” oder dem Zukunftstag für Schülerinnen und Schüler.
  
  
  

Mehrere Aktivitäten wie das Wissenschaftsfestival Scientastic, oder der Coding Club for Girls können auf die punktuelle Unterstützung von grosszügigen Spendern zählen. Diese Partner sind auf den entsprechenden Webseiten der Projekte erwähnt.

Kontakt


Sekretariat

Lausanne, EPFL

Montag bis Donnerstag 8:30 bis 12:00 und 13:30 bis 16:30

Freitag 8:30 à 12:00

Telefon: 021 693 83 22

E-Mail: [email protected]

Adresse:
EPFL AVP SAO SPS
Gebäude GA, Sekretariat
Station 5
CH-1015 Lausanne

SPS-Team