Ein eigener mobiler Roboter

Einen eigenen mobilen Roboter entwerfen, bauen und steuern. Das bietet diese vom Education Outreach Department (SPE) der EPFL angebotene voruniversitäre Studienwoche.

DIE Gelegenheit für einen Einblick in die mobile Robotik: elektronische Bauteile verbinden, einen Mikrocontroller programmieren und 3D-Modelle erstellen.

Während dieser voruniversitären Studienwoche tauchen die Teilnehmenden in die Theorie und Anwendung der mobilen Robotik ein und nutzen dabei das Micro:bit-Board, um ihren eigenen Roboter zu erschaffen.

In theoretischen und praktischen Einheiten eignen sie sich zunächst das nötige Wissen und Know-how an, um es für den Bau und die Programmierung eines Mikrocontrollers mit Python dann sofort in die Praxis umzusetzen.

Indem sie das über Sensoren, Bewegungssteuerung und Machine Learning Gelernte direkt zur Anwendung bringen, können sie nicht nur das Design, die Steuerung und die Fähigkeiten ihres mobilen Roboters verbessern, sondern ihm auch bestimmte Verhaltensweisen beibringen.

Praktische Informationen

Ort und Zeit
Vom 27. bis 30. Juni 2022 an der EPFL (Lausanne) – Die Summer Schools werden unter strikter Einhaltung der zu jenem Zeitpunkt geltenden Schutzkonzepte des BAG’s stattfinden
Zielgruppe
Motivierte Gymnasiastinnen und Gymnasiasten mit ersten Programmiererfahrungen (beliebige Sprache)
Sprache
Englisch
Lehrkräfte
Dr. A. Dame unterstützt durch Studierende der EPFL
Kosten
CHF 50.- (exkl. MWST). Die Mittagessen werden offeriert, für allfällige Übernachtungskosten müssen die Teilnehmenden jedoch selbst aufkommen. In der Jugendherberge Jeunotel sind bis zum 16. Mai 2022 einige Zimmer vorreserviert. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an [email protected]
Anmeldung
Die Anmeldungen sind geschlossen
Kontakt
Das Education Outreach Department (SPE) steht bei Fragen gerne zur Verfügung: [email protected]