Master-Studium

Die EPFL, die Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne, ist eine prestigeträchtige technische Hochschule, die sich am Nordufer des Genfersees befindet und einen Blick auf die Alpen bietet. Seit ihrer Gründung im Jahr 1853 hat sich die EPFL beständig weiterentwickelt, um an den Revolutionen von Wissenschaft und Technik teilhaben zu können. Mit hochwertigen Infrastrukturen, motivierten Studierenden und einer besonders renommierten Professorenschaft zählt die EPFL zu den besten technischen Hochschulen und lockt herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der ganzen Welt an.

Flexible und weltoffene Studiengänge

Die Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne bietet die meisten Disziplinen in den Bereichen Ingenieurwissenschaften, exakte Wissenschaften und Architektur an. Die Master-Studiengänge umfassen 26 Programme. Sie sind flexibel ausgelegt und sollen den Studierenden ermöglichen, ihre Ausbildung auf ihre Ambitionen und Bestrebungen auszurichten.

Master-Studium an der EPFL

Studienaufbau

Der Master-Studiengang stützt sich auf das im Bachelor-Studium erworbene Wissen und ermöglicht durch Vertiefungen, Spezialisierungen und Minors eine stärkere Personalisierung der Ausbildung.

Master-Programme

Die EPFL bietet 26 Masterstudiengänge an, darunter sieben spezialisierte Master. Dieses Lehrangebot wird von den fünf Fakultäten sowie den zwei Colleges getragen, aus denen die Hochschule besteht.

Zulassung und Einschreibung

Informationen über die Zulassungsbedingungen zu einem Master-Studiengang an der EPFL.

Die Zukunft gestalten

Gemessen an den Ressourcen, die in Forschung und Ausbildung investiert werden, zählt die Schweiz im internationalen statistischen Vergleich zu den weltweiten Spitzenreitern. Die EPFL steht wie keine andere Einrichtung für die Bemühungen der Schweiz im Innovationsbereich. Dies zeigt sich tagtäglich an den von ihren Forscherinnen und Forschern erzielten Ergebnissen und erhaltenen Auszeichnungen, der Dynamik der ausgebildeten Unternehmerinnen und Unternehmer und den internationalen Netzwerken, die mit anderen Exzellenzzentren eingerichtet werden.

Warum die EPFL?

Akademisches Ranking

Die EPFL zählt zu den angesehensten Universitäten weltweit, was die Qualität ihrer Ausbildung und ihrer Forschung betrifft. Die Rankings bieten gewisse Aufschlüsse über die untersuchten Hochschulen.

Master-Exzellenzstipendien

Bewerberinnen und Bewerber für einen Master-Studiengang, deren akademische Leistungen besonders gut sind, können sich um eines der Master-Exzellenzstipendien der EPFL bewerben.