Doktorat

Auserlesene Doktoratsprogramme, Spitzenlaboratorien unter Federführung weltweit anerkannter Professorinnen und Professoren, ein moderner und dynamischer Campus in bester Lage am Ufer des Genfersees, Standorte in mehreren Westschweizer Kantonen und privilegierte Beziehungen zur Industrie: Die EPFL, die Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne, bietet ihren Doktorierenden einen vorzüglichen Ausbildungsrahmen an.

Doktorierende
Akademisches Jahr 2020-2021

 2282

Herkunftsländer
Schweiz Europa Welt

15%

51%

34%

Doktortitel
im Jahr 2020 verliehen

 390

Laufbahn
  Wissenschaft    Industrie
 

   39%

 

   61%

Das Doktorat an der EPFL

Aufbau des Doktorats

Der Doktortitel wird in der Regel nach vier Jahren für ein neuartiges, eigenständiges wissenschaftliches Forschungsprojekt verliehen.

Doktoratsprogramme

Das Graduiertenkolleg der EPFL umfasst gegenwärtig 21 Programme.

Zulassung und Einschreibung

Informationen über die Zulassungsbedingungen zu einem Doktoratsprogramm der EPFL.

Warum die EPFL?

Auszeichnung von Doktorarbeiten

Jedes Jahr wird eine Reihe hervorragender Doktorarbeiten ausgezeichnet, um die Forschungsarbeiten der Doktorierenden und ihre wissenschaftlichen Verdienste hervorzuheben.

EPFLglobaLeaders

EPFLglobaLeaders ist ein neues Programm für Doktoratsstipendien, mit dem Forschende am Anfang ihrer Laufbahn finanziell unterstützt werden, damit sie zu führenden Köpfen des Übergangs zu nachhaltigen Gesellschaften werden.

EPFLinnovators

Mit dem Programm EPFLinnovators sollen herausragende Doktorierende, die sich für das Unternehmertum interessieren, an die EPFL gelockt werden.

Begegnungen mit der EPFL-Community

Die EPFL ist regelmässig an Informationsveranstaltungen auf der ganzen Welt vertreten.

Kontakt

Für allfällige Fragen wird auf das jeweilige Doktoratsprogramm verwiesen (auf Englisch).


Ebenso können Sie sich mit dem Bureau des Doctorants (Doktorandenbüro) in Verbindung setzen.