Vizepräsidien

Die Vizepräsidien koordinieren die Tätigkeiten der EPFL.
Vue aérienne de l'EPFL et du Léman © Jamani Caillet / EPFL 2020

Luftaufnahme der EPFL und des Genfer Sees © Jamani Caillet / EPFL 2020

Vorstellung

Die Vizepräsidien koordinieren die Tätigkeiten der Hochschule. Sie stehen unter der Leitung eines / einer Vizepräsidenten*in, der/die zur Direktion der EPFL gehört. Bestimmten Vizepräsidenten*innen ist ein/eine assoziierte(r) Vizepräsident*in beigeordnet, der/die für einen bestimmten Bereich zuständig ist.

Jede(r) Vizepräsident*in besitzt Entscheidungsbefugnis für die Aktivitäten, die in seinen/ihren Verantwortungsbereich fallen.

Die Vizepräsidenten*innen werden vom EPFL-Rat auf Vorschlag des/der Präsidenten*in der EPFL ernannt.

Vizepräsidien

Des étudiants sortant du Swisstech Convention Center lors de la rentrée 2017

Das VPA trägt unter Mitwirkung fünf assoziierter Vizepräsidenten*innen dafür Sorge, dass die EPFL in Bildung und Forschung einen Spitzenplatz einnimmt.

Deux personnes à vélo dans l'Innovation Park © DR

Das VPI ist die Schnittstelle zur Industrie, insbesondere über den EPFL Innovation Park, der als Ort für Interaktion und Verflechtung zwischen Unternehmen und Campus fungiert.

Vue sur l'Esplanade de l'EPFL © Alain Herzog / EPFL 2018

Das Vizepräsidium für Betrieb stellt den ordnungsgemässen Betrieb der verschiedenen Campus der EPFL sicher.

Die Hauptaufgabe des VPF besteht darin, die Finanzstrategie der EPFL auszuarbeiten und umzusetzen. In diesem Rahmen ist das VPF für Finanzplanung, Controlling, Rechnungsführung und Finanzressourcen zuständig.

Dessin coloré du Rolex Learning Center, basé sur une photo d'Alain Herzog / EPFL

Das Vizepräsidium für verantwortungsbewusste Transformation trägt massgeblich zum Übergang der EPFL zu einer integrationsfördernden Kultur und einem nachhaltigen Campus bei.