Kryptographie in der Klasse

Die Schnittstelle zwischen der Mathematik und Informatik

© Marigona Kolgeci EPFL 2019

Für 9. bis 11. Sekundarklassen

Die Kryptographie-Ateliers in den Schulklassen werden von der Fakultät Informatik und Kommunikation und der Abteilung für Wissenschaftsförderung der EPFL angeboten. Sie werden von zwei Stundent.innen der EPFL während einer Lektion von (45 Minuten) animiert und haben zum Ziel:

  • Den Schüler.innen zu zeigen, dass Mathematik Spass machen kann und sie die Kryptografie, oder wie Mathematik täglich in ihrer digitalen Welt täglich eingesetzt wird, entdecken zu lassen. 
  • Zur Entwicklung des logischen Denkens der Jugendlichen beizutragen.

Interessiert? Dann kontakieren Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Oder melden Sie Ihre Klasse direkt an:

Abteilung für Wissenschaftsförderung (SPS)

Kontakt

Sekretariat, Tel: 021 693 83 22

Adresse

EPFL AVP SAO SPS, Station 5, 1015 Lausanne

Abteilung für Wissenschaftsförderung SPS

Wir organisieren wissenschaftliche Aktivitäten für alle