Assoziiertes Vizepräsidium für Zentren und Plattformen (AVP-CP)

@ Esteban Bermúdez Ureña / CMi 2020

Das AVP-CP in Kürze

Das AVP-CP ist dafür zuständig, die Tätigkeit der technologischen Zentren und Plattformen der EPFL zu koordinieren und aufzuwerten, um einen optimalen Wissensaufbau und einen hochwertigen Austausch von Kompetenzen und Ressourcen zu ermöglichen.

Die Zentren und Plattformen fördern die Schaffung von Synergien und stellen den Forschern*innen der EPFL die Ressourcen zur Verfügung, die sie zur Erfüllung ihrer Aufgaben in den Bereichen Forschung, Lehre und Innovation benötigen.

Anna Fontcuberta i Morral, assoziierte Vizepräsidentin für Zentren und Plattformen

Dienste und Abteilungen

Die Plattformen bieten Forschern*innen und Studierenden Zugang zu hochwertigen technologischen Infrastrukturen, aber auch zu dem Wissen, das sie für die Durchführung ihrer Forschungsprojekte unter optimalen Bedingungen benötigen. Ferner tragen sie dazu bei, dass in den plattformspezifischen Bereichen Wissen weitergegeben und technologischer Fortschritt erzielt wird.

Entdecken Sie die vollständige Liste der Plattformen.

Die Abteilung koordiniert die Anschaffung wichtiger wissenschaftlicher Ausrüstung an der EPFL, verwaltet die finanziellen Aspekte grosser Forschungsprojekte und überwacht die Verwaltung der technologischen Plattformen und transdisziplinären und interinstitutionellen Zentren.

Kontakt

Sekretariat AVP-CP

[email protected]

EPFL AVP-CP
BI A2 397 (Bâtiment BI) 
Station 7 
CH-1015 Lausanne

Stellvertreterin des assoziierte Vizepräsidentin für Zentren und Plattformen

Lucia Baldi
[email protected]