Tagung: die Schule im digitalen Zeitalter – Erfahrungsberichte

Das Education Outreach Departement der EPFL und die Nachwuchsförderung der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW) veranstalten gemeinsam am Samstag, 8. Februar 2020 im Rolex Learning Center eine kostenlose, zweisprachige Tagung (Deutsch-Französisch mit Simultanübersetzung) zu den Herausforderungen der Digitalisierung im Bezug auf die Bildung.

In einem sich ständig wandelnden Arbeitsmarkt steht das Bildungssystem vor vielen Herausforderungen. Wie können zukünftige Generationen auf den digitalen Wandel vorbereitet werden? Welche Strategien sollten im Unterricht technischer und naturwissenschaftlicher Fächer verfolgt werden?

Im Laufe des Tages werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer (Lehrpersonen der obligatorischen und postobligatorischen Schule, Studienberaterinnen und -berater, Akteure der MINT-Nachwuchsförderung) über Folgendes informiert:

– bestehende Instrumente für den innovativen Unterricht;
– bewährte Lernstrategien in den MINT-Fächern (Schweizer und europäisches Beispiel);
– von den Schülerinnen und Schülern zu erwerbende Fähigkeiten, welche die Schule mittelfristig integrieren muss;
– Beschäftigungsmöglichkeiten in den vielversprechenden Branchen.

Anmeldungsformular

Anmeldefrist: Montag, den 27. Januar 2020

Diese zweisprachige Tagung (DE-FR, mit Simultanübersetzung) ist kostenlos.

Detailliertes Programm:
Samstag, den 8. Februar 2020

09:00-09:45
Empfang und Registrierung
09:45-10:00
Begrüssungswort durch die Organisatoren
Prof. Pierre Vandergheynst, Vizepräsident für Lehre, EPFL
Eric Fumeaux, Vizepräsident, SATW
10:00-10:15
Integrierter digitaler Übergang
Rede von Stefan Kölliker, Regierungsrat und Vorsteher des Bildungsdepartements des Kantons St. Gallen
10:15-10:30
Digitale Bildung in den Schulen des Kantons Waadt
Rede von Cesla Amarelle, Regierungsrätin und Vorsteherin des Departements für Bildung, Jugend und Kultur des Kantons Waadt
10:30-11:00
Digitalisierung in den Schulen in Finnland
Vortrag von Arja-Sisko Holappa, Bildungsberaterin, Staatliches Bildungsamt in Finnland
11:00-11:45
Beiträge zu bewährten Praktiken in der Schule und Kompetenzen für die Zukunft:
11:45-12:15
Podiumsdiskussion
Moderation: Francesco Mondada, LEARN – Center for Learning Sciences, EPFL
12:15-13:30
Networking Lunch
13:30-15:00
Führungen:
  • Discovery Learning Programs (EPFL Campus)
Workshops:
  • Learning Companion – Centre d’appui à l’enseignement, EPFL
  • Swiss EdTech Collider
  • Coding Club für Mädchen – Service de promotion des sciences, EPFL
  • TecDays, SATW
  • CRE/ATE, Pädagogische Hochschule Freiburg
  • Nationales Forschungsprogramm «Big Data» NFP 75
  • #bepog, Fondation Arc Jurassien Industrie

Zusätzliche Informationen zu den Führungen und Workshops.
Die Führungen und Workshops werden entweder auf Deutsch, Französisch oder mehrsprachig (DE/FR/EN) durchgeführt.
15:00-15:30
Kaffee und Schlusswort