Mobile Robotics

Wie lernt eine Maschine? Wie kann ein Roboter seine Umgebung wahrnehmen? Informationen verarbeiten? Sich selbst lokalisieren und eigenständig navigieren? Die EPFL bietet in Zusammenarbeit mit verschiedenen Gymnasien eine Summer School auf hohem Niveau an.

Summer School für Gymnasiastinnen und Gymnasiasten vom 29. Juni bis 2. Juli 2020

DIE Gelegenheit für einen Einblick in die Grundlagen der mobilen Robotik

Während dieser 4-tägigen Summer School ergründen die Teilnehmenden in abwechselnden Theorie- und Praxiseinheiten mit Prof. F. Mondada und Dr. A. Dame die Grundlagen der mobilen Robotik und befassen sich dabei mit Themen wie Sensoren, Bewegung, Steuerung, lokale Navigation, neuronale Netzwerke und Machine Learning.

Die Teilnehmenden lernen dabei insbesondere, wie man ein Verhaltensmuster eines Thymio-Roboters programmiert, sodass er seine Umgebung wahrnehmen, diese erfassen und sich sicher darin bewegen kann. Zudem erstellen sie ein neuronales Netzwerk, mit dessen Hilfe sie dem Roboter spezifische Verhaltensweisen antrainieren können.

Detailliertes Programm (2019, auf Englisch)

Tyhmio en piste Thymio

Praktische Informationen

Ort und Zeit
Vom 29. Juni bis 2. Juli 2020 an der EPFL (Lausanne)
Vorkenntnisse
Erste Programmiererfahrungen (beliebige Sprache)
Sprache
Englisch
Kosten
Die Teilnahme an der Summer School ist kostenlos, für ihre Unterkunft und Verpflegung müssen die Teilnehmenden jedoch selbst aufkommen. In der Jugendherberge Lausanne und im SwissTech Hotel (auf dem Campus der EPFL) sind bis zum 31. Mai 2020 einige Zimmer vorreserviert.
Anmeldung
Die Anmeldefrist ist abgelaufen.
Kontakt
Das Education Outreach Department (SPE) steht bei Fragen gerne zur Verfügung: [email protected]

Sponsoren:

logo nccr